Was ist Wingwave Coaching?

Was ist Wingwave
Coaching?

Wingwave wurde als neue Form des Kurzzeit-Coachings Ende der 1990er Jahre von Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund entwickelt. Mit Wingwave können Blockaden, behindernde Glaubenssätze und unverarbeitete Konflikte schnell und genau aufgespürt werden. Eingefrorene Prozesse kommen wieder ins Rollen, der Stress kann reguliert und abgebaut werden. Gleichzeitig eignet sich Wingwave auch, um kraftvolle Ressourcen zu entwickeln und zu verstärken.

Die Methode nutzt bewährte Elemente aus Kinesiologie, Neurolinguistischem Programmieren (NLP), und Eye Movement Desensitization Reprocessing (EMDR):
Ein kinesiologischer Muskeltest (O-Ring Test) hilft beim Orten und Überprüfen der Ansatzpunkte. Die gleichzeitige Stimulation beider Hirnhälften (bilaterale Hemisphärenstimulation) harmonisiert die rationale und die emotionale Seite, sie arbeiten optimal und kreativ zusammen und es entstehen wegweisende Geistesblitze und Assoziationen. Die so aufgestöberten «Gefühlsblasen» werden mit Hilfe von EMDR verarbeitet: So wie wir im REM-Phasen-Schlaf die Augen schnell hin- und her bewegen während wir träumen, so werden im Coachingprozess diese Augenbewegungen simuliert, um Stresserlebnisse zu verarbeiten.

Wingwave darf nur von zertifizierten Coaches angewandt werden.